Mittwoch, 29. Januar 2014

Banknoten

Banknote: Börsenkurs
Die Unsichtbare Hand des Marktes regelt alles und führt uns letztendlich zum Glück für alle. Das meinte der alte Adam Smith zu wissen. Karl hingegen wusste, dass alles Ware ist, einschließlich uns selbst, was zur Entfremdung führe.
Kunst hingegen ist der Versuch aus Wasser Wein zu machen mit den Mitteln des Spätkapitalismus. Echte Magie!

Leider bin ich bisher bei dem Versuch am Kiosk oder im Supermarkt mit meinen Poptalerbanknoten einzukaufen immer kläglich gescheitert, obwohl die andere Verhandlungsseite immer die Schönheit meines Geldes anerkannt hat und auch die Idee gut fand Geld selbst herzustellen. Seit kurzem werden die Banknoten der Popbank an der Wertpapierbörse eBay gehandelt um ihren Wert in Euros zu ermessen. Ev. gelingt es mir dann mit Hilfe der Dokumentationsfotos des Kurses für einen 25er Schein ein Päckchen Zigaretten einzutauschen. Ich bin mal gespannt.

Banknote: Börsenkurs

Ansonsten könnt ihr gerne selbst eine Banknote der Popbank an der Börse erwerben und euch den Spaß selbst mal gönnen. Laßt uns den Kapitalismus einfach shoppen!
 Unsere Kurse an der Börse findet ihr hier. Falls unsere Finanzprodukte kurzfristig vergriffen sind, öfter mal reinschauen!

Und natürlich wie auf jedem Schein vermerkt, seid ihr aufgerufen, das ganze zu kopieren und eure eigenen Scheine in Umlauf zu bringen! Benutzt eure Vorstellungskraft  und sorgt für Heiterkeit.





Banknote: Börsenkurs

Keine Kommentare:

Kommentar posten