Mittwoch, 2. Januar 2013

Liebesbriefe aus dem Koffer

Eva Wal - Liebesbriefe aus dem Koffer
Der Berliner Kunstverein und das Büro für Kunstvermittlung zeigen in ihrer Reihe „Living Dolls“ die „Liebesbriefe aus dem Koffer“ von Eva Wal. Die Bonner Künstlerin sammelt seit 2004 die im Zeitalter von SMS und Twitter fast vergessene Form der schriftlichen Kommunikation. Im Rahmen ihrer Performancetätigkeit fordert sie Menschen auf,  Liebesbriefe zu schreiben und ihr diese anzuvertrauen. Die Briefe werden dann ungelesen in einem alten Koffer archiviert. In diesem Schutzraum wurden die Herzensbekundungen acht Jahre lang vor neugierigen Blicken geschützt. Jetzt öffnet Eva Wal den Koffer und fördert die ersten 150 Dokumente der Liebe zutage, die uns in das Seelenleben ihrer Verfasser blicken lassen und eine mannigfaltige Sprache der Liebe vor unseren Augen entfalten.
Die Künstlerin hofft im Rahmen der Ausstellung auf neue Liebesbriefe für ihren Koffer.

Was: Eva Wal - Liebesbriefe aus dem Koffer
Wo: Berliner Kunstverein, Von-Vincke -Str.  17, 48143 Münster
Wann: Eröffnung 04.01.2013 19:30 
Vom 05.01. – 13.01. täglich 15:00 – 18:00 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar posten